Sonnenschein

Samstag, 2. März 2013
Einen wunderschoenen guten Abend wuensche ich euch, meine lieben Herzchenleser. Es ist schon spaet, doch mir ist gerade noch danach ein paar Zeilen niederzuschreiben. Meine Gedanken schweifen zu lassen...

Heute war ein zauberhafter Tag. Unser Schaefchen ist zauberhaft. Draußen ließ sich nach vielen tristen, grauen Tagen endlich mal wieder die Sonne blicken. Sie hat uns im Gesicht gekitzelt und uns ein wenig Waerme geschenkt. Auch das war einfach zauberhaft. Ich habe doch gesagt, ich spuere das der Fruehling kommt :) und damit hebt sich die Laune, bei euch doch auch, oder?

Das Schaefchen hat heute den ganzen Tag gelacht. Sie hat sich regelrecht vom Hochstuhl geschmissen vor Lachen (wenn das moeglich waere - ist es ja zum Glueck nicht :D)!! Sie hat heute das erste Mal von einem Hoernchen genascht. Vollgesabbert, aufgeweicht und auch ein wenig gegessen, jedoch fiel das meiste natuerlich auf den Boden. Aber es war so wunderbar anzusehen, wie sehr sie sich gefreut hat, wie groß und stolz sie war ... mit uns am Tisch, unser Babymaedchen. Wir hatten Besuch und Leni war ein Sonnenschein. Sie war regelrecht der Inbegriff von Glueck und Freude. Ich luege nicht wenn ich sage, dass ich mich noch mehr verliebt habe...in mein kleines Zauberwesen. Sie strahlt so viel Liebe aus und ich weiß, ich mache alles richtig mit ihr. Sie gibt Freiraum und fordert Naehe! Sie spielt mit sich selbst und will beschaeftigt werden. Sie erkundigt und entdeckt alles, was sie moechte. Sie schielt durch Tuerschlitze, wenn sie eine bekannte Stimme hoert. Sie laechelt, wenn sie durch den Spalt Mama oder Papa erkennt ... sie schiebt die Tuer weiter auf, um mehr sehen zu koennen, um naeher zu kommen. Sie ist so groß und schon so eigenwillig. So ausdauernd und trotzdem oft muede. Sie schlaeft um danach wieder abenteuerlich zu sein. Sie hat so viel Energie, wie ich es zuvor nie bei einem Baby erlebt habe. Sie lacht oft und gerne. Sie ist treu. Mein Herz schlaegt schneller, bei jeder ihrer Bewegungen. Ich moechte ueberall sein, damit sie sich nicht weh tut. Ich kann den Gedanken schon jetzt nicht ertragen das sie verletzt wird. Ich darf auch mal meckern, aber wenn Papa meckert, finde ich das ganz schlimm. Mein Leben macht Sinn, weil sie in diesem Leben ist. Sie ist das pure Leben, mein Leben. Frueh klettert sie auf mich, um mich dann breit anzugrinsen wenn ich meine Augen oeffne. Das erste was ich sehe, ist immer sie und ich koennte mir nichts schoeneres vorstellen. Sie ist ein Frechdachs. Eine kleine Raeubertochter, ja manchmal sogar ein kleiner Rabauke ;) nie kann ich ihr lange boese sein, weil sie mit einem Laecheln oder DEM Blick alles ungeschehen macht. Ich liebe ihre Knubbelbeinchen, ihre Speckaermchen. Ich liebe ihren Kullerbauch und die Kulleraugen. Ich liebe ihre Lippen und ihr "Lieblingswort -DA-" was taeglich 100mal aus ihnen spricht. Ich liebe die kleine, zuckersueße Stupsnase und die Haare, die immer laenger werden. Ich liebe die langen Wimpern, die weichen Haende und Fueße, den sueßen Windelpo und die kleinen Ohren. Ich liebe alles. Mit jeder Faser meines Herzens. Ich koennte eimerweise heulen, weil ich mein Glueck kaum fassen kann. Ich habe das Gefuehl, mein Herz springt gleich raus, weil die Liebe mehr Platz braucht ... ich moechte neue Worte erfinden, die trotzdem nie ausdruecken koennten was ich empfinde.


Wenn Gefuehle an ihre Grenzen stoßen und man keine Worte mehr findet, die es annaehernd beschreiben, faengt Liebe erst einmal an ... 
 
Kommentare on "Sonnenschein"
  1. Es berührt das Herz. Du schaffst mit Worten was andere niemals mit ihrem ganzen Sein ausdrücken können. Danke <3

    AntwortenLöschen

Auto Post Signature

Auto Post  Signature