Shopping, Besuch & Wochenrueckblick #5

Sonntag, 28. April 2013
Guten Abend ihr Lieben,
hattet ihr ein schoenes Wochenende? Bei uns hat es am Samstag leider nur geregnet und so wurde viel gespielt und geschlafen. Das Schaefchen ist so zauberhaft. Ich liebe ihr herzliches Lachen und ihre 2 Zaehne die sie dabei immer ganz stolz zeigt. Wenn sie sich richtig ueber etwas freut dann wippt sie zusaetzlich auf und ab und lacht ganz laut. Es ist so herrlich. Wenn sie gluecklich ist, dann bin ich es auch. Ich spuere jeden Tag wie sehr sie mich liebt und wie sehr sie mir vertraut. Und das ist so ein unbeschreibliches Gefuehl. Ich habe ihre Teeflasche in der Hand gehabt und sie kam angekrabbelt und wollte sie mir abnehmen um sie durch die Gegend zu werfen ;) Sie zog sich also an mir hoch, oeffnete ihre kleinen Haende und griff mit ihnen nach der Flasche. Ich hockte direkt vor ihr und ploetzlich stand sie da, ganz allein. Sie hielt sich nirgends fest, stuetzte sich nicht ab. Ungefaehr 5 Sekunden lang, bis sie merkte das da etwas anders ist als sonst :) Heute lief sie (mal wieder) an meinen Haenden (als wir den Papa und eine liebe Kollegin von ihm auf der Arbeit besuchten)! Ich lief also mit ihr zu der Kollegin, die auf dem Boden hockte und wollte ihr das Schaefchen an ihre Haende "uebergeben", jedoch ließ sie einfach meine Haende los, ohne nach denen der Kollegin zu greifen und so stand sie dann ungefaehr 30 Sekunden. Was habe ich mich gefreut. Mit meinem Maedchen laufe ich auch bis ans Ende der Welt. Hand in Hand Und ja, sie lief an meinen Haenden und ja, sie will das. Man hoert ja oft von perfekten Muettern, das Kinder so etwas nicht wollen und die Eltern sie dazu zwingen. Das ist bei uns nicht der Fall. Generell habe ich mich dieses Wochenende unheimlich ueber Muetter aufgeregt, die alles besser wissen muessen. Die sich damit bruesten wie toll ihr Kind ist und das anhand angeblich "schlechterer Eltern und deren Erziehung" untermalen muessen. Dazu moechte ich aber doch sehr gerne noch einen seperaten Eintrag verfassen. Ich muss nur schauen wie ich das mache, sodass  sich nicht jeder direkt auf den Schlips getreten fuehlt. Ausserdem waren wir groß Sommerkleidung shoppen, hihi. Einige werden die Ausbeute schon auf Facebook gesehen haben :) Ich kann euch gar nicht sagen wiiiie oft wir gehoert haben, das unser Maedchen ein freundliches, froehliches Kind sei. Und stellt euch vor, ICH habe mich nicht mal darueber aufgeregt ;) Das Schaefchen steckt sowas echt gut weg und genießt es, sich alles anzuschauen. Ob vorne im Ikea bzw. Kaufland Einkaufswagen oder im Tragetuch bei Papa. Sie flirtet mit jedem, schaut am Papa vorbei (der den Einkaufswagen schiebt) schenkt der Person, welche in ihr Blickfeld geraet, ein Laecheln und versteckt sich dann wieder hinter dem Papa und so geht das eine ganze Weile. Ihr koennt euch ja vorstellen, wie großartig das anzusehen ist. Kleine Herzensbrecherin, hihi Und jetzt habe ich noch meinen Wochenrueckblick und ein paar Fotos fuer euch. Habt einen zauberhaften Abend :)

Daumen hoch fuer: Mein unglaublich ehrgeiziges Maedchen.
Daumen runter fuer: Muetter die sich so toll finden und deren Erziehung die einzig richtige ist.

Gesehen: The Following (!!), Criminal Minds, GNTM, Shopping Queen
Gelesen: E-Mails, Blogs, Twitter, Kommentare, die oertliche Tageszeitung
Gehoert: Capital Cities - Safe & Sound, Passenger - Let her go, Paramore - Still into you
Getan: Unseren Engel am Grab besucht, Shoppingmarathon, Hausarbeit, Wocheneinkauf, Den Mann auf der Arbeit besucht, Sims 3 gespielt
Gegessen: Erdbeeren, Eier, Ciabatta, Tomate-Mozzarella-Balsamico Baguettes, Hack-Wirsing-Pfanne, Doener, Spargel, ueberbackenes Toast, Erdbeer-Frischkaese Muffins
Getrunken: Selbstgemachten Eistee, Birnensaft, Wasser, Kaffee, Coke Zero, Sekt
Gedacht: Woher genau kommt Arroganz?
Gefreut: Sonnenschein, Den Kurzbesuch von meiner besten Freundin + Freund aus Berlin.
Gekauft: Lebensmittel & Getraenke, Sommerkleidung fuer das Schaefchen und mich, einen Buggy.
Geaergert: Ach naja, ihr wisst schon ... Muetter und so!
Geklickt: Blogs, YouTube, Twitter, Facebook, Yahoo, Wetter
Gestaunt: Ueber Naivitaet und Arroganz.
Gut zitiert: Fuer Jonas: "These are my footprints, so perfect and so small. These tiny footprints never touched the ground at all. Not one tiny footprint, for now I have wings. These tiny footprints were meant for other things. You will hear my tiny footprints, in the patter of the rain. Gentle drops like angel's tears, of joy and not from pain. You will see my tiny footprints, in each butterflies' lazy dance. I'll let you know I'm with you, if you just give me the chance. You will see my tiny footprints, in the rustle of the leaves. I will whisper names into the wind, and call each one that grieves. Most of all, these tiny footprints, are found on Mommy and Daddy's hearts. 'Cause even though I'm gone now, We'll never truly part." ~Unknown
Letzte Suende: Schlumpfgummibaeren - die sind sooo lecker ;)


 

Das Schaefchen im neuen Sommerkleid mit meiner besten Freundin und mit mir ;) 

 

Unsere Shoopingmarathon-Ausbeute :)




Kommentare on "Shopping, Besuch & Wochenrueckblick #5"
  1. Das Kleid ist Super süß :)
    Warum solltest du dich denn darüber aufregen. Ist sich eigentlich lieb gemeint von den Leuten, oder?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ist es. Aber ich habe doch die letzten Tage mitbekommen, dass es Muetter gibt, die sich darueber aufregen wenn ihr Kind eben Baby oder Kind genannt wird ;) Es war ironisch und ich freue mich ueber jedes Kompliment!

      Löschen
    2. achso, ja das habe ich mitbekommen. da will man als fremder nicht in die falle tappen ein mädchen jungen zu nennen und umgekehrt, und dann ist das auch falsch *seufz*.
      ich gehöre zum beispiel auch zu den menschen, die gerne fragen, warum man das so und so macht. (zum beispiel die kleidung) ich will damit nicht kritisieren, sondern habe einfach nur interesse. so habe ich gelernt, dass man babys in den nacken fasst, um zu gucken, ob es ihnen zu warm ist. klar könnte ich auch warten bis ich schwanger bin und meine hebamme fragen, aber ich bin zu neugierig. ist alles ganz schön schwierig... .

      Löschen
  2. Das Schäfchen hat ein Fliegenpilz-Kleidchen! Oh wie schön! Und wie fabelhaft es ihr steht. Wunderschön :)
    Ach, was muss ich mich oft über Kommentare im Bekanntenkreis ärgern. Eigentlich eine bestimmte Person die ständig sowas bringt.
    Einfach schweigen und sich seinen Teil denken, is oft am besten.
    Dagegen anreden bringt eh nichts, hab ich die Erfahrung gemacht ;)
    Du machst das schon alles richtig. Eine Mami sollte immer auf ihr Bauchgefühl hören, das stimmt eigentlich immer :)

    AntwortenLöschen
  3. Ich hoffe, du nimmst mir das mit dem Laufgitter nicht übel...Ist ja auch nur meine Meinung und ich glaube dir gerne, dass sich dein Schäfchen darin wohl fühlt und sie es toll findet. :)
    Ich bin halt nur von mir aus gegangen und habe mich gefragt, wie ich es finden würde, wenn mein Bewegungsraum dadurch eingeschränkt wäre. Aber es stimmt natürlich, dass Mika-Flynn es sicher auch doof findet, wenn er in seinem Zimmer ist und nicht raus kommt, weil ein Gitter an der Tür ist. Aber was soll man machen? Eine andere Möglichkeit gibt es ja nicht wirklich, außer zu warten, bis die Kleinen schlafen und dann seinen Tätigkeiten im Haushalt etc. nachzukommen...Und Schlaf wird bei Mika-Flynn tagsüber eh überbewertet. :D
    Ich rege mich aber in letzter Zeit auch oft über Mütter auf, die meinen, alles besser wissen zu müssen und denken, nur ihre Erziehungsmethoden wären die einzig richtigen und alles andere ist Mist. Jeder sollte doch seine eigenen Erfahrungen machen und am besten wissen, was für sein Kind gut ist. Das liegt doch auch ein bisschen in der Natur einer jeden Mutter oder nicht?

    Das Kleid vom Schäfchen ist wirklich zuckersüß! Und sie natürlich auch! <3 Schöne Bilder von euch. :)

    AntwortenLöschen
  4. Mütter sagen das alles richtig ist und du sagst das du das perfekte Mädchen in der perfekten Familie hast - wo ist der Unterschied? Meine beiden Mädchen sind auch ganz bezaubernd, meine Ehe läuft gut und ich bin stolz auf das was ich habe aber was ich hier immer lese sprengt den Rahmen und überfordert mich. Es ist mir zu rosarot und zu selbstverliebt. Sorry, du hast ab jetzt einen Leser weniger.
    Vielleicht solltest du auch den Namen "Schäfchen" überdenken denn es ist nicht schön ein süßes Baby mit einem Tier zu vergleichen oder zu betieteln. Was ist in 3 Jahren? Wird aus Schäfchen Schaaf?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich haette ja gerne deinen Namen gewusst um dich persoenlich ansprechen zu koennen, aber den moechtest du ja nicht verraten. Schade! Ich habe nie gesagt das ich eine perfekte Familie mit perfektem Kind habe. Obwohl, ein perfektes Kind haben wir wohl alle. Jeder fuer sich. Hier ist nichts rosarot, ich schreibe oft darueber, wie stressig es sein kann Mama zu sein. Das eben nicht alles leicht ist und ich es mir sogar leichter vorgstellt habe. Ich moechte nicht selbstverliebt genannt werden, denn das ist so eine Eigenschaft die gar nicht auf mich zutrifft.

      Und ich denke, ich darf mein Kind so nennen wie ich es fuer richtig halte. Neben Schaefchen hat sie noch 100 Kosenamen, die ich auch weiterhin verwende. Und nein, ich werde mein Kind nicht Schaf nennen, aber ich bin mir sicher, mir wird ein Kosename einfallen, der im entsprechenden Alter perfekt zu ihr passt ;)

      Löschen
    2. Ich frage mich ebenfalls, welche Mutter ihr Kind nicht! als perfekt bezeichnet? Du hast sicherlich auch perfekte Kinder. In deinen Augen. Und das ist auch gut so. Es wäre traurig, wenn deine Kinder mit dem Wissen aufwachsen, das sie immer noch besser sein könnten, in den Augen ihrer Mutter.

      Dieser Blog ist zum Schwärmen da. Oft lesen wir auch, das es schwer ist. Das die Kleine zahnt, fiebert, wie auch immer. Aber soll sie sich hier so richtig auslassen? Sich aufregen und von jedem Durchfall des Kindes und jeder schlaflosen Nacht berichten? Dann würde es auch heißen: "Wieso hast du ein Kind wenn es SO schrecklich ist?". Das gesunde Mittelmaß zu finden, zwischen Liebe und Glück & Anstrengung und Entnervt sein, ist schwierig. Und in meinen Augen hat Sahra das hier in ihrem Blog perfekt in der Waage.

      Und zu den Kosenamen...wie nennst du denn deine Kinder? Kommt denn da nie ein Mäuschen, Häschen oder ähnliches? Wenn, dann tun deine Kinder mit leid. Wenn Leni älter ist wird sie schon sagen ob sie den Namen peinlich findet oder nicht. Aber bis dahin hat glaube ich jeder seinen besonderen Namen für sein Kind. Ich war für meinen Opi zB immer Schiddi. Gut oder doof, ist Ansichtssache!

      Und zu guter Letzt: traurig das du dich nicht traust, wenigstens zu sagen wer du bist.

      Löschen
  5. Liebe Sahra,

    ich lese immer so gerne Deine Blogeinträge. Sie spiegeln ganz wunderbar die Liebe zu Deinen Kindern wieder - mit allen Höhen und Tiefen! Mach bitte weiter so!

    Ich mag den Kosenamen Schäfchen sehr gerne! Ich bin mir sicher, dass Ihr zwei herausfinden werdet, wann und ob Ihr diesen Namen verändern möchtet!

    Ich denke auch manchmal, wenn ich anderen Leuten von den tollen Fortschritten von Marie erzähle, die müssen ja denken, ich spinne, die haben ja selber Kinder groß gezogen, die irgendwann mal so tolle Fortschritte gemacht haben. Aber so ist es nun mal, ich bin stolz auf meine Kleine und wer es nicht hören will, der soll halt weghören.

    Über Marie wird auch oft gesagt, dass sie so ein freundliches Kind ist :-) Das höre ich schon gerne.
    Oft wird Marie für einen Jungen gehalten, weil sie noch so wenig Haare hat, aber das finde ich nicht schlimm. Wenn sie mehr Haare bekommt, dann wird man es schon irgendwann sehen.

    Lieben Gruß
    Michaela

    AntwortenLöschen

Auto Post Signature

Auto Post  Signature