Unser Wochenrueckblick #4

Sonntag, 21. April 2013
Guten Abend ihr Lieben,
ich hoffe ihr hattet ein schoenes, sonniges Wochenende und habt es genossen? Unser Wochenende war eher unspektakulaer, da der Mann Samstag und Sonntag arbeiten musste. Zusaetzlich hatte er am Samstagabend noch ein Konzert mit seiner Band und kam erst um 3:30h nach Hause. So lange war ich mit dem Schaefchen bisher nicht alleine. Es war schon ein bisschen anstrengend. Ihr Mamas, wie macht ihr das nur, wenn eure Maenner oefter so lange weg sind? Ich komme mir da echt wie eine unfaehige Mama vor, manchmal. Am Vormittag haben wir viel gespielt. Eigentlich wollten wir noch mit einer lieben Freundin auf eine Burg zu einem Ritterspektakel, aber mir ist total die Lippe angeschwollen und auch sonst ging es mir nicht so blendend, weshalb ich das leider absagen musste. Heute haben wir viel gefaulenzt. Das Schaefchen war heute auch viel muede und hat geschlafen. Am Nachmittag stellte sie sich dann einfach mal wieder an den Couchtisch, lehnte leicht ihren Bauch dagegen und riss beide Arme in die Hoehe. Dazu gab es einen Freudenschrei. Herrlich, sage ich euch. Da stand mein großes Maedchen freihaendig am Tisch und freute sich wie ein Honigkuchenpferd. In solchen Momenten muss ich mich immer zusammenreißen sie nicht vor lauter Freude, Liebe und Stolz aufzufressen ;) Ich klatsche dann immer Beifall, lache mit ihr und sage ihr, wie unglaublich toll sie ist. Dann nehme ich sie und kuesse ihr Gesicht. Ich liebe das, sie nicht so - moechte lieber weiterspielen. Das kann ich auch verstehen, setze sie wieder ab und lasse sie Raeubertochter sein :)


Daumen hoch fuer: Den 7. Meistertitel der Eisbaeren Berlin!
Daumen runter fuer: Ein Wochenende ohne den Mann, Streit.

Gesehen: GNTM, Eishockey, Shopping Queen, The Following (!!)
Gelesen: E-Mails, Blogs, Twitter, Kommentare, Briefe, die oertliche Tageszeitung
Gehoert: Passenger - Let her go, Paramore - Still into you
Getan: Eishockey geschaut (und mich so ueber den Meistertitel gefreut :D), Wocheneinkauf mit Mann und Schaefchen, Das Grab fuer Jonas fruehlingsfrisch gemacht, Balkonpflanzen gepflanzt, Sims 3 fuer mich wieder entdeckt und auf der Wiese mit dem Schaefchen gesessen und Papa bei der Gartenarbeit zugeschaut ;)

Gegessen: Erdbeeren, Eier, Ciabatta, Tomate-Mozzarella-Balsamico Baguettes, Kartoffel und Quark, Hack-Wirsing-Pfanne, Pizza und Doener.
Getrunken: Wasser, Kaffee, Coke Zero, Wein
Gedacht: Die Arbeit vom Mann ist zum Heulen.
Gefreut: Sonnenschein, Jonas Grab herzurichten, das unser Schaefchen wieder ruhiger schlaeft und unseren schoenen Balkon.
Gekauft: Lebensmittel & Getraenke, Blumen, Pflanzen fuer das Grab und unseren Balkon.
Geaergert: ueber die Arbeit vom Mann, Hausarbeit
Geklickt: Blogs, YouTube, Twitter, Facebook, laola1.tv, Yahoo, Wetter
Gestaunt:  Viele Besucher auf meinem Blog, viele Leser (fuer meine Verhaeltnisse, hihi) und doch kaum Kommentare?! (Manchmal glaube ich der Zaehler laeuft falsch :D) Wie viele Lippenprodukte ich in der Wickeltasche mit mir rumtrage? Aehm ja!
Gut zitiert: Everything will be okay in the end. If it's not okay, it's not the end. [unknown]
Letzte Suende: 5 Pringles Packungen. Der Mann war der Meinung fuer 1,11€ pro Dose muss man das ausnutzen.

Habt noch einen schoenen Abend und morgen einen wundervollen Wochenstart :)


Kommentare on "Unser Wochenrueckblick #4"
  1. Sie sieht so niedlich aus <3 Zucker.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Sahra,
    ich habe deinen Blog durch Zufall entdeckt und auch eure Geschichte mit Jonas. Ich finde es toll, dass du so offen und dankbar über die Zeit mit ihm geschrieben hast. Im vergangenen Jahr ist unsere zweite Tochter geboren worden und mit knapp drei Monaten gestorben, weil sie schwer krank war. Wir wussten es schon im vierten Schwangerschaftsmonat und wir haben uns entschieden, sie zu bekommen und offen damit umzugehen. Auch in meinem Blog habe ich darüber viel geschrieben (http://www.wertvoll-blog.de/search/label/cd). Uns hat es sehr gut getan und ich habe auch den Eindruck, dass es für andere einfacher ist, auch wenn sie nicht immer wissen, wie sie reagieren sollen. Unsere Kleine wird immer Teil unseres Lebens sein und sie hat uns viel beigebracht. Ich bin auch sehr schnell wieder Schwanger geworden und wir erwarten im Juni unser drittes Mädchen ;-)
    Liebe Grüße!
    Sonja

    AntwortenLöschen

Auto Post Signature

Auto Post  Signature