Unser Sonntag & Wochenrueckblick #2

Sonntag, 7. April 2013
Guten Abend ihr Lieben,
mal wieder ein Eintrag den ich kurz vor Mitternacht fertig stellen werde. Derzeit komme ich einfach nicht vorher dazu. Das Schaefchen hat seit der Zeitumstellung die schlimmsten Einschlafprobleme aller Zeiten. Hinzu kommen schlechte, unruhige Naechte. Ich hoffe irgendwann pendelt sich das wieder ein. Versteht mich nicht falsch, ich habe meine Prinzessin gerne um mich, aber ich habe auch gerne mal 3-4 Stunden am Abend fuer mich oder fuer mich und den Mann.
Unser Samstag war grau in grau, der Mann musste arbeiten und bei dem Wetter da draußen verging einem sogar die Lust auf einen Spaziergang. Also wurde ein wenig geschlafen, viel gespielt und viel gequengelt ;) Heute war es dafuer umso schoener. Der Mann hatte endlich mal einen Sonntag frei und so entschieden wir zu seinen Eltern zu fahren und Kaffee zu trinken, Kuchen zu essen und dann einen schoenen Spaziergang zu machen. Das Wetter meinte es endlich gut mit uns und wenn sich die Sonne zeigte, dann waermte sie uns schon richtig. Das war wirklich ein tolles Gefuehl. Ich habe euch sogar etwas Sonne mitgebracht und Krokusse, wie versprochen :)

 

Das Schaefchen war wirklich zauberhaft - wie immer und hat ebenfalls die Sonne genossen. Sie liebte den Spaziergang und ihren ersten Besuch auf einem Spielplatz wo direkt mit dem Papa die Rutsche getestet wurde ;) jaaa, nicht mit der Mama ... die waere in der Rutsche naemlich stecken geblieben, haha! Zuerst war sie erschrocken, weil es so schnell runterging -wahrscheinlich hatte sie ein Kribbeln im Bauch, hihi ... aber als sie dann unten ankamen und das Schaefchen mich und ihre Oma sah begann sie sofort zu laecheln. Ausserdem fand' sie es toll so viele Menschen zu sehen und alles genau zu beobachten, auch wenn sie gar nicht wusste WO sie zuerst hinschauen soll.

 

Mein kleines Abenteuermaedchen. Am Ende war sie ganz geschafft und einfach froh, sich in ihrem Kinderwagen ausruhen zu koennen :) Ein zauberhafter Tag ♥


Daumen hoch fuer: Sonne, Erdbeeren, rote Haare und Krokusse
Daumen runter fuer: Schneeregen, Frostbeulen und abwaschen

Gesehen: GNTM, Bones, Eishockey, The Mentalist, Criminal Minds
Gelesen: E-Mails, Blogs, Twitter, Kommentare, die oertliche Tageszeitung
Gehoert: Britney Spears (ab und an muss ich das einfach den ganzen Tag machen), Aura Dione
Getan: Wocheneinkauf und Ikea mit Mann und Schaefchen, Spaziergaenge, Erdbeer-Frischkaese-Muffins gebacken, Balkon und Ofen geputzt
Gegessen: Erdbeeren, Eier, Ciabatta, Erdbeer-Frischkaese-Muffins, Ueberbackene Nudeln, Brot
Getrunken: Wasser, Kaffee, Coke Zero
Gedacht: Der Schnee muss weg! Ich will ein knallgruenes Augen Make-Up schminken!
Gefreut: Ueber die vielen Faehigkeiten des Schaefchens, mit der besten Freundin aus Berlin zu telefonieren, die Sonne am Sonntag
Gekauft: Lauflernwagen, eine neue Lampe fuer den Mann, Sonnenhut fuer das Schaefchen, Lebensmittel & Getraenke
Geaergert: Immer noch ueber die Zeitumstellung und die damit verbundenen, unruhigen Naechte des Schaefchen.
Geklickt: Blogs, YouTube, Twitter, Facebook, Servustv, imdb, dawanda, amazon
Gestaunt: Das Schaefchen hat anderthalb Kekse gegessen, ganz allein.

Gut zitiert: Intelligenz bestimmt nicht so sehr was man tut, sondern wie man es tut.

Letzte Suende: Milka Amavel Konditorei "Schokoladentorte" !!! (NICHT ESSEN!)

Kommentare on "Unser Sonntag & Wochenrueckblick #2"
  1. Kann so gut nachvollziehen, was du meinst. Ich hab auch gerne mal ein paar Stunden für mich, so gerne ich meinen kleinen Schatz auch um mich rum habe. Aber wenn sie dann so dauernörgelig sind und nicht schlafen wollen und nur quengeln, ist das halt doch sehr anstrengend. Man muss sich halt immer vor Augen führen, dass es sicher nur eine Phase ist und auch wieder vorbei geht. So wie die letzten Nächte bei uns, in denen Mika-Flynn auch ständig aufgewacht ist und Hunger hatte.

    Ich freue mich auch schon so darauf, das erste Mal mit dem Kleinen auf den Spielplatz zu gehen. Gemeinsam zu schaukeln und zu rutschen und wie seine Reaktion wohl sein wird. :) Und endlich lässt der Wetterbericht nun ja hoffen, dass es endlich aufwärts geht und der Frühling kommt.

    So schöne Bilder von euch Dreien! Und das Schäfchen ist so zuckersüß! <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann schubt dein kleiner Mann bestimmt. Es ist ja immer leicht zu sagen "Danach kann er dann aber wieder umso mehr" ... das hilft ja nicht in dem Moment, wo man keinen Schlaf bekommt oder die Nerven zum Zerreißen gespannt sind. Frueher war es bei uns nur tagsueber schlimm, wenn das Schaefchen einen Schub hatte und der Abend & die Nacht waren unser Joker. Das ist jetzt aber nicht mehr so und ich bin immer sehr gereizt, wenn ich den Abend nicht mal fuer mich habe. Ach Mensch, ich denke dann immer...wie muss es den kleinen Schaetzen wohl erst gehen?!
      Ich habe mal gelesen, wenn ein Baby schubt ist das immer so, als wenn es jeden Tag auf einem neuen Planete aufwacht. Das hat mir etwas geholfen. Muss unglaublich schwer sein.

      Ja, ich denke der Fruehling steht vor der Tuer und dann gehts taeglich auf den Spielplatz :)

      Vielen Dank <3

      Löschen
  2. Wieder ein schöner Blog, danke!

    Deine Beschreibung kenne ich auch nur zu gut. Wir waren vorhin mit Marie bei Real und da gab es überall was zu sehen, irgendwie war es eine Katastrophe und irgendwie auch toll, wie aktiv sie ist. Ich glaube, man ist als Mama oft hin- und hergerissen, da man ja auch Mensch und Frau ist und das ist halt jetzt anders als vorher. Aber es überwiegt dann immer das wunderbare Muttergefühl!

    Liebe Grüße und schönen Abend aus Hamburg!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast du vollkommen Recht :) Auch wenn es manchmal wirklich schwierig ist und drunter und drueber geht!

      Alles Liebe!

      Löschen
  3. ... die Bilder wieder wunderbar! Süße kleine Maus!

    AntwortenLöschen

Auto Post Signature

Auto Post  Signature