Wochenrueckblick #19

Sonntag, 29. September 2013
Es ist Sonntag Abend. Wir haben Ende September und der Oktober steht quasi vor der Tuer. Ich liebe den Oktober. Ich liebe den goldenen Herbst. Diese Woche kehrte er auch endlich bei uns ein und wir verbrachten die ersten Sonnen-Herbsttage draußen. Wir tankten Sonne. Unendlich schoen. Der Herbst gehoert zu meinen Lieblingen. Er zeigt uns die schoensten Farben. Er laesst uns Kleider zu Strumphosen und Boots tragen, Leder-und Jeansjacken und manchmal reicht sogar ein Cardigan. Meine roten Haare lieben die goldgelben Blaetter und die noch gruene Natur. Ich liebe Cranberry-und Goldtoene auf den Augen, ebenso wie das herbstliche Mauve. Die Naegel und Lippen duerfen dunkel sein. Ich liebe die Regentage bei denen man sich einfach einmuemmelt. Ich liebe die Spaziergaenge und das Blaetterrascheln. Im goldenen Herbst, wenn die Sonne scheint, wird das schoenste Licht auf Fotos gezaubert. 

Am Samstag hat die Sonne ihr Bestes gegeben. Das Schaefchen und ich haben den Papa zu einem Fototermin begleitet - dem Drachenboot-Rennen. Fuer unsere Prinzessin war alles ganz spannend und der Buggy war doof - es sei denn sie durfte ihn schieben. Sie machte Bekanntschaft mit einem Maedchen auf einem Bobbycar und bewunderte deren Regenjacke ;) Sie stupste sie an der Nase an und gab ihr die Hand. Sie bestaunte die Teilnehmer des Rennens und lachte ueber den Quatsch den sie machten. Sie entdeckte einen Langos-Stand und deren geheimen Aschenbecher. Daraufhin rannte sie auf ein anderes Maedchen zu und wollte es liebevoll begrueßen, doch dieses Maedchen machte immer einen Schritt zurueck, wenn das Schaefchen einen Schritt auf sie zumachte. Die Enttaueschung merkte man ihr an. Doch diese hielt -zum Glueck- nicht lange an, da sie ein rotes Zelt fuer sich entdeckte. Ausserdem naschte das Schaefchen Gummi-Reiscrisp und wurde vom Papa fotografiert. 

Heute blieben wir zuhause waehrend der Mann wieder arbeitete. Wir spielten, lachten und kuschelten. Wir aßen zu Mittag und das Schaefchen legte sich das erste Mal selbststaendig zum Schlafen hin. Danach kuschelten wir noch einmal und bereiteten Muesli und Pesto zu :) Dann hatte das Schaefchen auf nichts mehr Lust und wurde sehr anstrengend. Der Tag war so gut wie gelaufen. Ich konnte ihr nichts mehr recht machen und jede Bespaßung war zwecklos. Bis der Papa nach Hause kam. Ja, dieses Phaenomen. Ich mache mir jetzt keine Vorwuerfe, sondern sage mir einfach das sie die letzten 9 Tage zu wenig von ihrem Papa hatte und das jetzt nachholt. 
Ich machte dann ihr Abendessen fertig und danach schlief sie sofort ein. Keine 5 Sekunden hat es gedauert. Ich habe mir Kerzen angezuendet und in der Wohnung duftet es herrlich nach Yankee Candle November Rain - herbstlich, frisch, kuehl und wuerzig. Ich habe mir ein Glas Donauherbst Muskat Ottonel eingeschenkt, blogge voller Entspannheit und Leidenschaft und hoere Cœur de Pirate. Danach werde ich weitere Folgen Crossing Lines schauen und auf den Mann warten. Um 22h wollte ich eventuell Mord nach Plan anschauen. Mal sehen, ob er mir gefaellt. Und morgen, da werde ich ausschlafen. Der Mann hat frei und das nutze ich aus ;) Der Wocheneinkauf wird gemacht und ein Spaziergang, vielleicht auch ein Besucht auf dem Spielplatz?! Mal sehen, wohin es uns verschlaegt.

Ich wuensche euch einen noch ganz zauberhaften Abend und morgen einen tollen Start in die neue Woche!

Daumen hoch fuer: Durchgeschlafene Naechte und den goldenen Herbst!
Daumen runter fuer: Hausarbeit und Zahnschmerzen! 
Sehenswert: Crossing Lines - Eine neue Serie von dem ehemaligen Produzenten von Criminal Minds (ich liebe diese Serie!). In 2 Tagen habe ich 6 Folgen gesehen und bin wirklich begeistert. Vielleicht ist es ja auch etwas fuer euch. Die Serie ist sehr spannend, tiefgruendig und behandelt interessante Faelle.
Hoerenswert: Hudson Taylor - Care
Lesenswert: Die Blogeintraege von der lieben Jana und ihrer Epilepsie! Teil 1 und Teil 2!
Gegessen: Spaghetti mit Kressepesto, Steak, Obst, Kartoffel-Karotten-Stampf mit Ei, Bolognese
Getrunken: Grapefruit Limo, Wasser, Kaffee, Cola, Weißwein
Gedacht: Viel zu viel Schlechtes ueber Menschen.
Gefreut: Zwei durchgeschlafene Naechte vom Schaefchen im eigenen Bett! 
Geklickt: Die Trailer von zwei interessanten Kinostarts im Oktober! 12 Years A Slave und Prisoners!
Gestaunt: Ueber die Schmerzen nach dem Ziehen meines Weisheitszahnes!
Gut zitiert: "It is better to be hated for what you are than loved for what you are not." [Andre Gide]
Letzte Suende: Nougat und Weißwein!

 Ich habe das Rezept zu unserem Lieblingspesto gepostet (klick) | Couscous-Schmarrn | Erdbeer-Frischkaese-Muffins
 Am Morgen: Kaffee & Zeitung | Unsere Spielzeugkiste ist angekommen | Wir testen sie ausgiebig
Boots im Herbst | Drachenboot-Rennen bei bestem Wetter | Schoenstes Schaefchen
Post Comment
Kommentar veröffentlichen

Auto Post Signature

Auto Post  Signature