[Rezept] Pflaumen-Zimt Muffins mit Marzipan und weißer Schokolade

Mittwoch, 11. Dezember 2013
Ja, ich habe gebrochen. Mit meiner eigenen Regel, eine Ueberschrift nie ueber 2 Zeilen gehen zu lassen. Aber dieses Mal, da geht es wirklich nicht anders. Ich weiß nicht wie ich diese wunderbaren Muffins nennen soll. Also packe ich saemtliche Zutaten in den Namen ;) Ich habe mir dieses Muffin-Rezept komplett selbst ausgedacht. Entstanden an einem Sonntag-Nachmittag. Alle Laeden zu, aber maechtig Appetit auf Muffins. Das erste Kriterium war, dass die Muffins fruchtig sein sollten, also ins Obstfach geschaut und Pflaumen gefunden. Perfekt. Denn die passen genauso wundervoll in den Winter wie Aepfel. Zu Pflaumen passt Zimt und auch Marzipan. Alles im Haus gehabt und mich gefreut, dass die Muffins so auch noch eine weihnachtliche Note bekommen. Der Teig sollte ganz besonders fluffig und saftig werden. Ist ja nicht immer die leichteste Aufgabe, aber ich denke, ich habe den -fuer mich- perfekten "Grundteig" kreiert und werde diesen vermutlich auch noch bei anderen Muffins anwenden. Ich muss ja sagen - ein bisschen stolz bin ich schon. So ein ganz eigenes Muffin-Rezept, inspiriert aus allem was an einem Sonntag-Nachmittag noch im Haus war. Und auch wenn ich mich nicht zu sehr selbst loben moechte, aber es sind die besten Muffins die ich je gegessen habe. Keiner aus dem Supermarkt oder auch aus diversen Fast-Food Ketten oder Cafés kann mithalten. Ihr muesst die Pflaumen-Zimt Muffins mit Marzipan und weißer Schokolade also ganz schnell nachmachen! Ihr werdet es nicht bereuen. Das Schaefchen und ich haben gar nicht genug bekommen und froehlich auf dem Sofa genascht. Das ist Soulfood, vor allem wenn der Papa fast alle Vorweihnachts-Sonntage arbeiten muss.


Ihr benoetigt (fuer 12 Muffins):

200gr. Weizenmehl
1 TL Backpulver
1 TL Zimt

100gr. weiche Butter
1 Pck. Vanillezucker (z.B. diesen)
5 Tropfen Vanilleextrakt (z.B. dieses)
50gr. weißen Zucker
50gr. braunen Zucker
1 Prise Salz
2 Eier 

100gr. Naturjoghurt (0,1% Fett) 
500gr. Pflaumen
50ml Pflaumensaft
50gr. weiße Schokolade (z.B. diese)

ca. 70gr. Marzipan Rohmasse (z.B. diese)


Erster Schritt: Backofen auf 175 Grad vorheizen. Schokolade grob hacken. Pflaumen halbieren, entsteinen und dann die Haelften in Viertel schneiden. Beiseite stellen.

Zweiter Schritt: Die weiche Butter mit dem weißen und braunen Zucker, dem Vanillezucker, dem Vanilleextrakt und der Prise Salz vermixen (ich habe einen Handmixer genommen). Anschließend nach und nach die 2 Eier hinzufuegen. Verruehren bis ein fluffiger, cremiger Teig entsteht.

Dritter Schritt: Mehl mit Backpulver und Zimt gut vermischen und zu dem fluessigen Teig geben. Auf unterster Stufe vermixen. Dann Joghurt und Pflaumensaft zu der Masse geben und kurz unterruehren. Anschließend die grob gehackte Schokolade und die Pflaumenstuecke vorsichtig unter den Teig heben.



Vierter Schritt: Eine Muffinform fetten oder mit Papierfoermchen auslegen. Einen Essloeffel der leckeren Teigmasse in die Foermchen fuellen (und unbedingt naschen - einfach himmlisch)! Dann kleine Stuecke von der Marzipan Rohmasse zupfen und 2-3 Stuecke in die Foermchen auf den ersten Essloeffel Teig legen. Anschließend wieder einen Essloeffel vom Teig in die Foermchen geben.

Fuenfter Schritt: Die Muffins fuer ca. 15-20min. im vorgeheizten Ofen auf mittlerer Schiene backen. Wenn sie goldbraun und fertig sind (mit einem Zahnstocher den Test machen - es darf nichts daran kleben bleiben) kurz auskuehlen lassen und dann aus der Form nehmen. Fertig :) Ihr koennt die Muffins auch gerne mit Puderzucker anrichten oder evtl. noch ein Pflaumenkompott zubereiten.


Die Muffins sind wirklich eine Offenbarung. Ich bekomme nicht genug von ihnen, sodass ich sie schon das zweite Mal gebacken habe. Wenn ihr koennt und moegt, esst am besten 1-2 Muffins ca. 15min. nachdem ihr sie aus dem Ofen geholt habt. Da sind sie so warm und saftig und schmecken wirklich himmlisch. Auch der Mann liebt sie und deswegen werde ich sie immer und immer wieder backen. 


Und damit es an einem Sonntag-Nachmittag richtig gemuetlich und weihnachtlich ist und ihr auch ein leckeres, selbstgemachtes und warmes Getraenk im Bauch habt, welches ganz wunderbar zu den Muffins passt, habe ich euch da noch ein kleines Punsch-Rezept mitgebracht. Dieses entstand daraus, dass ich ja noch eine Menge Pflaumensaft uebrig hatte ;) Ein Pflaumenpunsch mit Schuss also!

Ihr benoetigt (fuer 2 Tassen):

den restlichen Pflaumensaft (ca. 250ml)
100ml trockenen Rotwein
2 TL braunen Zucker + 1 TL Vanillezucker
Orangenschale und den Saft einer halben Orange
3 Sternanis, 3 Nelken und eine Zimtstange

Alles in einen kleinen Topf geben und auf mittlerer Stufe erhitzen (darf nicht kochen)! Anschließend durch ein Sieb geben und in einem Gefaeß auffangen. In jede Tasse jeweils eine Zimtstange geben und mit dem Punsch auffuellen. Lecker! Natuerlich nicht fuer die unsere Kleinen geeignet, aber diese koennen ja einen warmen Kakao bekommen ;) Oder ihr lasst den Rotwein weg, wenn euren Kindern das schmecken koennte.

Ich wuensche euch noch einen ganz zauberhaften Abend





Kommentare on "[Rezept] Pflaumen-Zimt Muffins mit Marzipan und weißer Schokolade"
  1. Hallo Sahra,
    Wow! Wieder echt megaschöne Bilder, da kann ich noch etwas lernen.

    Ich bin zwar kein Pflaumen und Marzipan Fan aber einen Versuch wäre es natürlich wert.

    Liebste Grüße.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach du bist lieb, vielen Dank. Ich gebe mir viel Muehe :)

      Du koenntest optional den Marzipan weglassen. Und wenn du Pflaumen gar nicht magst, mach sie mit Aepfeln - schmeckt sicher auch fabelhaft <3

      Löschen
  2. Wunderschönste Bilder! :) Das im Winter ist echt der Wahnsinn. ;)

    AntwortenLöschen

Auto Post Signature

Auto Post  Signature