Gefuehlsduselei & Wochenrueckblick #13

Sonntag, 6. April 2014
Seit der Zeitumstellung geht das Schaefchen locker eine Stunde spaeter zu Bett. Daher kommen die Blogeintraege auch immer spaeter. Tagsueber komme ich kaum dazu sie vorzubereiten, also muss das alles am Abend erledigt werden - wenn die Pueppi im Bett ist. Ich kann mich gar nicht mehr daran erinnern, wann das Schaefchen zuletzt nicht mehr ins Bett wollte. Das gab es ewig schon nicht mehr! Bis heute. Momentan schlaeft sie sehr schlecht, was auf die Zaehne zurueck zu fuehren ist. Die letzten vier wollen naemlich endlich durchbrechen bzw. sind es teilweise schon. Also schlief sie in en letzten Wochen wieder oefter bei uns. Oft wurde sie gegen 22-23h wieder wach, aber sie wollte anfangs immer unbedingt in ihr Bett. Sie freut sich richtig darauf. Aber heute nicht. Der Papa ging -wie jeden Sonntag- zur Probe, was bedeutet das ich die Pueppi alleine ins Bett bringe (seit der Zeitumstellung!). Das klappt normalerweise auch prima, selbst in den letzten Wochen, aber heute wollte sie einfach nicht ins Bett. Ich tippe das lag daran, dass der Papa nicht da war. Also machte ich es wie zu unseren "schlimmsten" "ich will nichts ins Bett" - Zeiten. Ich machte das Hoerspiel einen Tick lauter, schloss hinter mir die Tuer und wartete ab. Sie weinte, kurz schrie sie sogar, doch es dauerte zum Glueck nicht einmal fuenf Minuten und sie hatte sich beruhigt. Ihr wisst, ich wuerde mein Kind niemals schreien lassen (schon 3mal nicht wenn es um das Schlafen geht), aber ich kenne sie und ich weiß, dass sie sich schnell beruhigt. Waere das nicht der Fall gewesen haette ich sie direkt wieder mit ins Wohnzimmer genommen. Zehn Minuten spaeter kam ihre Lieblingsstelle im Hoerspiel, sie lachte, quiekte kurz und erzaehlte mit. Ich denke, danach ist sie eingeschlafen - wie immer. Denn seitdem habe ich nichts mehr gehoert. Zugeben muss ich das er mir wahnsinnig schwer fiel, weil es so lange problemlos ueber die Buehne ging und ich meine Pueppi ueberhaupt nicht alleine weinen lassen moechte, denn das tut mir im Herzen weh. 

Ich liebe dieses kleine Wesen so unbeschreiblich und die Tage mit ihr sind derzeit mehr als einfach nur wunderschoen. Sie ist so ein liebevoller Mensch, der gerne kuschelt und rumknutscht. Sie lacht viel und ist ein kleiner Wirbelwind. Sie sitzt kaum still, nicht mal beim Essen. Wir gewaehren ihr dort mittlerweile sehr viele Freiheiten, einfach weil das Essen dann fuer uns alle stressfrei ist. Das Beste ist ja, dass sie ganz toll und immer am Tisch isst ohne zu meckern, sobald wir irgendwo zu Besuch sind. Vorzeige-Maedchen halt! Schon immer :D Zurueck zu den unvergesslichen Momenten mit der Pueppi. Heute zum Beispiel hat sie sich beim Abendessen mal eben entkleidet - in der Kueche. Dann kam sie nackig zu mir, nahm meine Hand und wollte das ich ihren "Bauchknopf" anfasse. Das war so herzallerliebst. Oder wenn sie tanzen will, dann steht sie neben mir, wackelt mit dem Po, springt auf und ab, nimmt meine Haende damit ich klatsche und ruft ganz laut: "tanz, TANZ". Ich muss dann immer so lachen, weil es so niedlich ist. Ausserdem kennt sie alle Ablaeufe und alles was man ihr vormacht, macht sie nach wie vor nach. Das entwickelt sich immer weiter und findet kein Ende. Sie bringt selbst ihr Geschirr raus. Wenn sie auf den Spielplatz will, bringt sie ihre Schuhe in den Flur und probiert sie anzuziehen so gut sie kann. Sie stellt sich vor den Kuehlschrank und ruft "Mi, Mi, Mi" wenn sie ihre Milch moechte. Sie antwortet bewusst mit ja. Sie kennt die Spielplaetze in-und auswendig, erklimmt jeden Huegel und kann die Gefahr GANZ GENAU einschaetzen. Oft laesst sie sich auf den Po plumpsen und rutscht dann die Huegel runter, dabei lacht sie und ruft "Huiiii". Wenn wir sie auf den Arm nehmen, drueckt sie uns erstmal ganz fest. Wenn wir sie anziehen auch. Als wuerde sie sich dafuer bedanken. Dieses kleine Maedchen ist einfach herzallerliebst und hat ein Herz aus Gold. Sie ist so wunderbar, das ich keine Worte dafuer finde. Sie verzaubert mich jeden Tag, weil sie so unendlich sueß ist, weil sie so viel versteht. Ich liebe ihre Aufgewecktheit und wie sie mich anspornt. Ich liebe sie dafuer, dass sie mir Raum gibt, wenn ich ihn brauche. Ich liebe dieses kleine Maedchen mit jeder Faser meines Koerpers.


Daumen hoch fuer: Fruehlingsgefuehle, Fruehlingserwachen, Fruehlings-Spielplatzbesuche!
Daumen runter fuer: graue, bewoelkte Tage!
Hoerenswert: Bastille - Things we lost in the fire (immer noch in Endlosschleife!)
Sehenswert: The Guilty - eine Miniserie die VOX gestern ausstrahlte. Eine sehr bewegende Geschichte, die einen nicht loslaesst und nachhallt. Am besten lest ihr euch mal die verlinkte Kritik durch!
Gegessen: Spaetzle mit Spinat, Lachs und selbstgemachter Gorgonzolasoße; Kartoffelpuffer; Himbeer-Frischkaese-Holunder Gugl, Fischstaebchen, Ofen Hackbaellchen mit Kaese, mit Quinoa gefuellte Snackpaprika, Ben & Jerrys Half Baked Eis, Döner
Getrunken: Power Fruehstuecks Drink, Pepsi mit Lemon, Wasser, Kaffee
Genervt: von "nackten Bein-Fotos" auf Instagram - mehr Kreativitaet bitte!
Geaergert: habe ich mich ueber 3 zerbrochene Schuesseln an 2 Tagen!
Gefreut: ueber jede Umarmung, jedes Laecheln und jeden Kuss von der Prinzessin
Gekauft: nur Drogerie-Artikel und Lebensmittel
Suechtig nach: Sonnenstrahlen auf meiner Haut! Die machen einfach gluecklich.
Gestaunt: wie wenig sich manche Menschen im Internet und mit ihren Rechten auskennen, obwohl sie es immer besser wissen wollen. Besser machen, nicht nur reden!
Vorfreude auf: Mittwoch und Donnerstag - die freien Tage vom Mann!
Letzte Suende: Sektchen und Mousse au Chocolat
Gut zitiert: "I began learning long ago that those who are happiest are those who do the most for others."
[Booker T. Washington]

Ich wuensche euch noch einen zauberhaften Abend

 Fruehlingserwachen - ich liebe den Fruehling einfach
 Power Fruehstuecks Drink | Ich habe gebastelt | Leckere Straciatella Gugl mit Schokoguss
 Liebe meines Lebens | Rutschen kann man ueberall :D | Das Grab vom Engel fruehlingshaft gemacht
 Ganz viel Spaß bei der Oma und auf dem Spielplatz
Kommentare on "Gefuehlsduselei & Wochenrueckblick #13"
  1. Wie schön, dass sie sich so schnell beruhigen kann. Das ist hier nicht möglich. Da hört das Weinen und Schreien nicht auf. Und momentan setzen Kalea wohl auch die Zähne (neben Husten etc.) zu... Welches Hörspiel hört sie denn? Vielleicht ist das ja die Lösung für mich. Hört deine Kleine da richtig zu?

    Ich liebe dieses Alter so sehr. Dass man sie verstehen kann. Diese Liebe und dieses Glück. Hach.. es ist schön! Dein Schäfchen hat ein tolles Lachen. Echt, sie strahlt immer über das ganze Gesicht. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du Liebe,
      das mit dem Einschlafen bei euch klingt ja gar nicht gut. Zähne sind wirklich richtige Biester. Die können einen ganz schön ärgern. Ich hoffe, dass es Kalea bald besser geht. Wir hören verschiedene Hörspiele, z.B. Bibi Blocksberg, Bibi und Tina, Pitti Platsch etc. :) vielleicht ist das ja auch was für euch? Ich höre jedenfalls selbst gerne zu und erinnere mich an meine Kindheit. Hier gehört das mittlerweile dazu und ohne Hörspiel geht nichts.

      Es ist wirklich ein ganz ganz tolles Alter <3
      Und vielen Dank für die süßen Worte. Ich liebe ihr Lachen auch. Es gibt ja auch nichts schöneres. Das Kinderlachen ist noch echt.

      Löschen

Auto Post Signature

Auto Post  Signature