Die schönste Nachricht des Jahres & Wochenrückblick #33

Sonntag, 31. August 2014
Diese Woche erreichte mich die allerschönste und beste Nachricht des Jahres. Ich bin schier ausgeflippt, habe geheult und mich wie ein riesiger Keks gefreut. Ich konnte kaum an mich halten, wollte es in die Welt hinausrufen und jeden wissen lassen. MEINE HERZFREUNDIN HAT EINEN HEIRATSANTRAG BEKOMMEN!!! Auf Rügen, am Strand, umgeben von Kerzen. Damit geht einer ihrer größten Träume in Erfüllung und ich darf dabei sein, wenn all das geschieht. Wenn einer der wichtigsten Menschen in meinem Leben heiratet. Meine Herzfreundin, welche mich seit Jahren begleitet. Sie hält meine Hand, wenn ich den Halt brauche. Sie fängt mich auf, wenn ich falle. Sie erdet mich, wenn ich abhebe. Sie hört zu wenn ich es benötige, sie redet auf mich ein, wenn ich den Tritt in den Hintern brauche. Sie lebt und liebt mit mir. Sie ist mein Halt, mein Anker, mein Hafen. Sie ist ein Stück zuhause.

Es macht mich so unendlich glücklich das dieser wundervolle Mann an ihrer Seite sie zur glücklichsten Frau der Welt macht. Ich danke dir, Marcel. Von Herzen. Mehr kann ich kaum dazu sagen, weil ich weiß, dass es genauso richtig ist. Ihr beide habt euch gefunden und gehört zusammen, für immer!

Marcel kenne ich schon genauso lange wie meine Herzfreundin. Als wir uns das erste Mal trafen, lernte ich auch ihn kennen. Es war ein wundervoller Tag und es blieb nicht der letzte. In den vergangenen Jahren entwickelte sich unsere Freundschaft zu etwas, das mehr ist, als man es in Worten beschreiben könnte. Wo anfangs Sympathie und einfache Freundschaft mit gelegentlichen Treffen stattfanden, sind es heute die intimsten Gespräche, großes Leid welches wir geteilt haben. Wir sind erwachsen geworden und unsere Freundschaft ist gereift. Zu etwas Großem. Es ist die Gewissheit, das da immer jemand ist, egal worum es geht. Da ist ein Mensch, der dein Leben nie wieder verlässt. Da ist Liebe, Vertrauen, Verständnis, Ehrlichkeit, Kraft und Halt. 

Ich bin also gerade die glücklichste Herzfreundin der Welt. Ich kann es gar nicht erwarten mit allen Vorbereitungen loszulegen. Im November geht es auf jeden Fall schon mal nach Berlin auf die Hochzeitsmesse! Da waren wir vor ein paar Jahren schon einmal, damals aber hatte SIE noch nicht die Gewissheit, ob er sie irgendwann fragen würde. Dieses Jahr wissen wir, dass diese Hochzeit stattfindet. Und für sie muss alles perfekt sein. ALLES! Sie soll den Traum einer Hochzeit bekommen, den sie verdient. Ich bin Brautjungfer und es ist mir eine Ehre. Ich bin dankbar das alles miterleben zu dürfen.

Ihr könnt euch denken das ich nur noch auf Hochtouren arbeite. Schon jetzt! Wie wird das erst sein, wenn der Termin steht? Überall finde ich Inspiration und mindestens 10mal am Tag denke ich wegen irgendwas an die Hochzeit und was man alles machen und aufgreifen könnte. Aber genug davon, sonst mache ich meine Herzfreundin noch ganz verrückt und das will ich ja nicht.

Mein liebe Isi, da du mitliest richten sich diese Worte nun an dich.
Danke, dass ich dich auf deinem Weg begleiten darf - auch auf diesem. Es ist für mich die schönste Nachricht des Jahres und mir schießen die Tränen in die Augen. Du bist einer der wundervollsten und beeindruckendsten Menschen, die mir je begegnet sind. Wie du dein Leben meisterst und deine Wege beschreitest ist bewundernswert. Du hast nie aufgegeben, das ist einfach nicht dein Ding und ich habe immer geglaubt. Immer! Genau DAS habe ich immer vor mir gesehen. Nur dieser Weg war möglich. Und ich schaffe es nicht die richtigen Worte zu finden. Ich hoffe, das gelingt mir morgen besser ;) Wie alles begann, was wir alles gemeistert haben, in welchen Bereichen wir uns gestützt haben ... das alles hat uns so stark gemacht und für immer miteinander verbunden. Keine Sekunde möchte ich je missen. Du warst die erste Freundin, bei der ich von Anfang an wusste, dass es etwas Besonderes ist. Diese Freundschaft, die man nicht einfach so findet. Die nicht nur aus Disco-Besuchen und Lästerei besteht. Sondern etwas ehrliches, standhaftes. Egal welcher Sturm auf uns zukommt, wir haben ihn immer besiegt und uns gerettet. Wir haben uns aus tiefen Löchern geholt. Wir haben uns ehrlich gesagt, wenn ein Kleid viel zu eng saß oder der Lippenstift auf den Zähnen klebte. Wir haben nie ein Blatt vor den Mund genommen und das ist es vermutlich auch, warum diese -UNSERE- Freundschaft so gut funktioniert. Ich danke dir für deine Freundschaft, deine Liebe und sage dir, dass du deine Traumhochzeit bekommst, egal wie viele Beine ich mir ausreißen muss.
Ich liebe dich [Our Song] and Miracles Happen ;)

Daumen hoch für: Menschen, die ihre Stimme abgeben, denn die ist wichtig, damit sowas wie heute NICHT noch einmal passiert! 
Daumen runter für: Nicht-Wähler! Es gibt KEINEN Grund nicht wählen zu gehen. Es gibt keine Ausrede. Wenn DU nichts tust, wer soll es tun? Wenn DU nichts änderst, wer soll es für dich übernehmen? Tu was und gib deine Stimme ab, wann immer sie gebraucht wird!
Hörenswert: Ella Henderson - Ghost   (ich bin sehr sehr verliebt in diesen Song!)
Gegessen: weltbeste Spaghetti Bolognese, griechische Hackpfanne mit Tzaziki, selbstgemachte Chicken Nuggets mit Bratkartoffeln, Kartoffelpuffer, ausgiebiges Frühstück mit Brötchen, Ei & Obst, Kartoffelbrot
Getrunken: Kaffee, Wasser, Cherry Cola, Weißwein
Gekauft: Herbstschuhe, Langarmshirts, einen Schlafanzug, einen Hoodie, 3 Hosen und 2 Bücher für die Püppi (Herbstgarderobe steht also soweit), für den Mann eine Jacke und für mich eine Leggings.
Geärgert: Über die vorläufigen Wahlergebnisse!
Gefreut: Über die schönste Nachricht des Jahres!
Gestaunt: Die Püppi hat einen Sprachschub. HEUTE sagte sie endlich ihren ersten Zweiwortsatz: "Nein, meina" - das ist sooo cool! Sie setzt es auch in den richtigen Kontext und benutzt ihn von alleine.
Süchtig nach: Klingt bestimmt komisch, aber ich könnte jeden Tag was mit Hähnchen essen.
Vorfreude auf: Den hoffentlich wunderschönen September  
Letzte Sünde: Ein kühles Glas Weißwein!
Gut zitiert: “The thing that is really hard, and really amazing, is giving up on being perfect and beginning the work of becoming yourself.” [Anna Quindlen]

Ich wünsche euch einen zauberhaften Abend, eine ruhige Nacht & einen tollen Start in die neue Woche

 Endlich wieder einen Waldspaziergang gemacht | Die Püppi erklärt mir erstmal das mit der Kamera ;)
 Wir pflücken alles, was wir am Wegesrand finden | Die Püppi hat da mal stehend durchgepasst - wo ist die Zeit nur hin? | #ichliebediesesmädchen
2 neue Bücher für das Zukkermädchen und die schönsten Herbstschuhe  
1 Kommentar on "Die schönste Nachricht des Jahres & Wochenrückblick #33"
  1. Du schreibst so herzig, so voller Freude - ich LIEBE Deine Artikel!
    Herzlichen Glückwunsch an Deine Freundin, unbekannterweise. Der Antrag klingt wirklich traum.haft! ♥
    Und Dir wünsche ich viel Spaß und Erfolg bei der Organisation ♥

    Tolle Fotos von Deiner Tochter, mal wieder. Sie ist so eine hübsche Maus. Hachz.

    Liebe Grüße zur Wochenmitte,
    die Alltagsheldin

    AntwortenLöschen

Auto Post Signature

Auto Post  Signature