Lieblingsdinge im April / Zukkermädchen

Freitag, 1. Mai 2015
Nachdem ich euch gestern meine Lieblingsdinge aus dem April vorgestellt habe, möchte ich euch heute die von unserem Zukkermädchen zeigen. Was ich daran besonders schön finde? Man kann selbst immer wieder zurück klicken und schauen, womit das Kind gerne gespielt hat, was ist ein Dauerbrenner? Und euch kann ich vielleicht auch für die ein oder andere Sache begeistern. Was beispielsweise Spielzeug anbelangt ist mir bewusst, dass das in einigen Fällen zu nicht jedem von euch passt, weil eure Kinder älter sind als die Püppi. Wenn eure Kinder jünger sind, findet ihr aber vielleicht etwas für den Wunschzettel. Da aber hier Lieblingsdinge nicht nur gleichzusetzen mit Spielzeug sind, ist bestimmt hier und da für jeden etwas dabei. Ich hoffe jedenfalls das euch diese Beiträge genauso viel Freude machen wie mir. 


Das die Püppi total auf den Sandmann steht, ist wirklich kein Geheimnis mehr. Ich überlege sogar, ihre diesjährige Geburtstagsfeier nach dem Motto auszurichten. Da ist es nicht verwunderlich das direkt zwei Dinge vom Sandmann unter den Favoriten der Püppi sind. Zum einen ist da das Lotto-Spiel, welches hier wirklich der absolute Hit ist. Fast täglich holt das Zukkermädchen es hervor und möchte einige Runden spielen. Dabei weiß sie mittlerweile fast auswendig, welche Motive sich auf den Spielbrettchen in welcher Reihenfolge befinden. Und egal welche Spielbrettchen sie für sich auswählt, sie muss schon kaum noch drauf schauen, um zu wissen, wem die Karte jetzt gehört. Es geht dann die ganze Zeit: "Ohhhh, Mamas Sandmann, meine Elster, Mamas Pitti Platsch, mein Schnatterinchen. Gelbes Schnatterinchen". Sie liebt es wirklich sehr und es macht viel Freude mit ihr zu spielen oder ihr einfach dabei zuzusehen. 

Die Tasse vom Sandmann hat sie von ihrer Oma bekommen. Und seitdem gehört sie ganz oft zum Abendbrot-Ritual. Nur daraus möchte sie dann trinken. Am liebsten Milch. Sie dreht dann immer ganz begeistert die Tasse hin und her, sodass wir aufpassen müssen, dass sie nicht die Hälfte verschüttet. Ein kleines Highlight am Abend!




Ein weiteres Highlight an jedem Abend ist das Hörspiel. Dieses darf sie sich selbst auswählen. Wenn sie mag auch die CD einlegen, fröhlich mitsingen und dann langsam im Bett zur Ruhe kommen und schlafen. Sie genießt das sehr und freut sich auch jeden Abend auf dieses Ritual. Ausgewählt habe die CD's vorerst ich und da habe ich gekauft, was ich selbst gerne hörte und was ich für Kleinkind-gerecht halte. Da scheiden sich ja aber die Geister. Die Püppi liebt Bibi Blocksberg und Bibi und Tina. Ich gehe aber stark davon aus, dass wir in den nächsten Jahren eine beachtliche Sammlung an Hörspielen haben werden und da wird die aktuelle Lieblings-CD wohl desöfteren mal wechseln. Die CD auf dem Foto steht also stellvertretend für all ihre Bibi Blocksberg und Bibi und Tina Hörspiele. 

Nicht genug bekommt die Püppi zudem von Seifenblasen. Langsam hat sie es auch raus, selbst welche zu pusten, in den meisten Fällen machen das aber immer noch der Mann und ich. Die Püppi fängt sie dann wieder auf und freut sich immer sehr darüber. Sie hat dann ein richtiges Funkeln in den Augen und strahlt über das ganze Gesicht. Gehört also hier fest zum Tagesablauf ;)




Mit dem Kauf dieses Biene Maja-Buches verloren alle anderen Bücher an Bedeutung. Jeden Tag schaut sich die Püppi mehrmals dieses Buch an und vertieft sich sehr in der Geschichte. Komplett vorlesen durfte wir es ihr bisher nicht, aber das ist das Zukkermädchen auch sehr eigen. Sie kann sich ein Buch nur alleine ganz konzentriert ansehen und mag es nicht gerne vorgelesen zu bekommen. Ehrlich gesagt hoffe ich, dass sich das noch ändert, aber solange lasse ich sie machen. Das Schöne daran ist nämlich, dass die Püppi sich selbst erzählt und zusammen reimt, was in dem Buch passiert. Nur anhand der Bilder. Sie erkennt sogar Gesichtsausdrücke und kann diese deuten. Wenn jemand traurig ist oder glücklich oder Angst hat. Zum Beispiel verstecken sich auf einer Seite Maja und Willi vor einer großen Spinne, die schon auf dem Weg zu den beiden ist. Die Püppi ruft dann immer ganz laut: "Nein du nicht hoch. Geh weg. Rutsch runter!". Das ist so herrlich und süß. Mir macht es wirklich Spaß sie einfach dabei zu beobachten. Neuerdings "sucht" sie auch bestimmte Personen und/oder Tiere von denen sie weiß, dass sie sich dort verstecken. So rufen wir jetzt immer gemeinschaftlich: "Willi, wo bist du?" und dann blättert sie solange von Seite zu Seite, bis sie Willi wieder auf einer Seite entdeckt hat. Es ist wirklich wahnsinnig toll das mitzuerleben.



Die letzten beiden Lieblingsdinge der Püppi in diesem Monat sind dieser wunderschöne Hut mit einer Schleife aus Spitze und die roten, geschlossenen Sandalen. Den Hut entdeckte ich bei Ernstings Family und sofort war es um mich geschehen. Man sieht ja immer viele Hüte dieser Art, aber viele gefallen mir einfach nicht. Aber diesen mochte ich sofort. Ich setzte ihn der Püppi also auf und fand direkt, dass er ihr wunderbar steht. Sie sah das wohl genauso und ergriff sofort die Flucht nach vorn, raus aus dem Laden. Man könnte sagen, sie hat versucht ihn zu mopsen, ohne das es ihr bewusst war - natürlich! So wanderte er also ins Körbchen und seitdem trägt sie ihn wirklich oft, wenn es das Wetter denn zulässt. An einem anderen Tag war ich dann nach dem Kindergarten noch mit dem Zukkermädchen in der Stadt, weil ich noch Schuhe für sie brauchte. Ich wollte eigentlich leichte Halbschuhe. Keine Sandalen, aber auch keine hochgeschlossenen, so wie ihre Adidas-Zebra-Schuhe ;) Gestolpert sind wir dan über diese roten Sandalen, die aber sehr geschlossen sind und damit ein sehr guter Übergangsschuh, jetzt im Frühling. Und was soll ich sagen: Seitdem sie in ihrer kleinen Schuh-Sammlung dazu gekommen sind, greift sie immer wieder zu ihnen. Alle anderen (außer Gummistiefel) sind abgemeldet. Egal ob es das Wetter nun zulässt oder nicht. 


Ein Favorit, den ich nicht fotografieren kann habe ich dann doch noch. Das Singen. Die Püppi liebt das Singen über alles. Wie oft habe ich schon gestaunt, als sie ein neues Lied konnte, welches sie an diesem Tag im Kindergarten gesungen haben. Sie prägt sich wirklich alle ein und kann sie wahnsinng gut wiedergeben, sodass man direkt mitsingen kann. Ihre Freude dabei ist so riesig, dass einem direkt ganz warm ums Herz wird. Ich liebe es sehr sehr mit ihr zu singen.


Was waren die Lieblingsdinge von euren Kindern in diesem Monat? Ich bin da sehr neugierig und lasse mich auch gerne inspirieren. Ich hoffe, ihr habt alle einen schönen Feiertag verlebt. Unserer war großartig. Habt ein zauberhaftes Wochenenende! 
1 Kommentar on "Lieblingsdinge im April / Zukkermädchen "
  1. So ein schöner Bericht!

    Gefällt mir sehr, vor allem die Bilder sind Zucker süss!

    Wünsche Dir ein schönes Wochenende!

    xoxo Jacqueline
    www.hokis1981.blogspot.com

    AntwortenLöschen

Auto Post Signature

Auto Post  Signature