Der Countdown laeuft!

Dienstag, 2. Juli 2013
Noch 2 Tage!  Am Donnerstag wird mein Baby zu einem Kleinkind. Die Zeit rast an mir vorbei und ich kann sie nicht aufhalten. Ich kann sie nicht stoppen, sie laesst mich nie -auch nur einmal kurz- aussteigen. Eine Traene bahnt sich den Weg ueber meine Wange. Das Schaefchen hat nicht mehr viel von einem Baby. Sie laeuft und das, als haette sie nie zuvor etwas anderes getan. Sie redet den ganzen Tag wie eine kleine Quasselstrippe. Sie raeumt alle Regale aus und hinterlaesst ihre Spuren mit ihren kleinen Zaehnen. 5 an der Zahl. Vielleicht schafft es bis Donnerstag noch der 6.! Sie isst wie ein Weltmeister. Es wird nicht gekleckert, rumgespielt oder gemeckert. Sie verschlingt alles und auch noch einen Nachtisch. Ausserdem hat sie einen unglaublichen Futterneid und moechte uns auch noch alles wegnaschen ;) Danach macht sie immer Mittagsschlaf. Mindestens 1 Stunde. Grundsaetzlich klappt das Schlafen in der Nacht auch wunderbar. Es gibt Tage an denen sie erst um 21h in den Schlaf findet und noch spielen will, dafuer schlaeft sie dann aber in ihrem Bettchen bis 7h durch. Oder aber sie schlaeft um 19h ein und will dann in der Nacht zu uns ins Bett. Beides ist mir recht und ich denke das wir es gut handhaben. In der Nacht benoetigt sie keine Mahlzeit mehr. Die Karten werden natuerlich neu gemischt, sobald das Schaefchen krank ist und/oder einen Zahn bekommt. Aber das ist eine absehbare Zeit, die man dann auch viel leichter uebersteht.
Die kleine Maus kann sich wunderbar auch eine Weile alleine beschaeftigen. Manchmal jedoch hat sie besonders viel Angst, wenn Mama oder Papa den Raum verlassen. Sie versteht was man ihr sagt. Sie selbst, sagt ihr erstes Wort. Sie klatscht in die Haende, wenn man "Applaus" sagt oder es ihr vormacht. Sie winkt und gibt den Handkuss mit dem Handruecken. Sie kuschelt nur wenn sie muede ist, sonst kann sie nicht still sitzen. Sie liebt die Natur, das Lachen und am allermeisten sich selbst fortzubewegen. Baden ist spitze und Haare waschen gar nicht schlimm. Bei Musik wird getanzt. Wir spielen Verstecke und das Schaefchen flirtet was das Zeug haelt. Ich moechte nicht wissen wie viele Herzen sie schon gebrochen hat.
Nein, von dem kleinen Baby ist nichts mehr da. Mein Maedchen wird groß. Und ich lache. Ich bin unglaublich stolz ueber ihre Entwicklung. Ich bin fasziniert von meinem kleinen Wunderwesen. Was sie alles lernt und umsetzt. Schon bald feiern wir ihren 1. Geburtstag und ich koennte mir kein groeßeres Glueck vorstellen. An diesem Tag werden die schoensten, großen Kulleraugen noch mehr funkeln und strahlen. Ich werde mich beherrschen muessen, sie nicht aufzufressen - so wie jeden Tag.


Auto Post Signature

Auto Post  Signature